Aspria – Uhlenhorst !

Außenanlage Aspria

Schwitzen und Entspannen mitten in Hamburg!

Im geographischen Mittelpunkt Hamburgs liegt das Aspria. Eine Hotel- und Wellnessanlage in der Kombination mit Fitnessclub und Spa. Eine Anlage mit historischer Vergangenheit. 1892 fanden hier auf dem Gelände die Ersten Internationalen Tennismeisterschaften von Deutschland statt. Auch heute noch befinden sich dort Tennisplätze, umgeben von altem Baumbestand und weißen, repräsentativen Jugendstilhäusern. Das Aspria besteht aus einem Hotel, einem Trainingsbereich, einem Restaurant, Hockeyplatz und einem großzügig angelegten Sauna- und Wellnessbereich. Und genau diese Wellnessoase haben wir besucht.

Ein Spa wie er im Buche steht. Die von außen großzügig und weitläufig erscheinende Anlage mit ausreichend Platz lässt vieles erwarten. Lassen wir uns überraschen.

Lounge Aspria

An der Rezeption werden wir als externe Gäste überaus zuvorkommend vom fachkundigem Personal empfangen. Nichtmitglieder und externe Gäste sind immer willkommen. Dem Day Spa Gast wird ein Korb mit ausreichend Handtüchern und einem bequemen und flauschigen Bademantel an die Hand gegeben. Mit einer Chipkarte ausgestattet geht es in die weitäufigen Umkleidekabinen, in denen man sich bequem umziehen kann. Schränke und Stauraum sind ausreichend vorhanden.

Nach der vorgeschriebenen Reinigung des Körpers geht der Weg direkt in den Spa. Im vorderen Bereich – der ausgewiesenen Textilzone – findet man den lichtdurchfluteten Innenpool und den wohltemperierten Außenpool. In den beiden Schwimmbecken kann man ” richtig Bahnen ziehen ” !

Direkt daneben  – in der textifreien Zone – befindet sich der Saunabereich mit großer Außenanlage. Hohe Gräser, die die Rasenfläche zieren. Ein kleiner Teich, umgeben von vielen Findlingen, erinnert an eine Wiesenlandschaft. Genau das war Uhlenhorst früher. Eine ländliche Wiesenlandschaft, bevor es entwässert, aufgeschüttet und bebaut wurde.

Blocksauna Aspria

Aufguss Aspria

Im Outdoorbereich, der textilfreien Zone, steht die massive Blocksauna. Hier finden regelmäßig Aufgüsse statt. Aus dem großen Fenster heraus hat man einen tollen Blick auf die große Anlage. Bei Dunkelheit besonders, denn da ist der Spa komplett beleuchtet. Im textifreien Außenbereich stehen, gut verteilt, viele Sonnenliegen und Strandkörbe zum Ausruhen, Lesen und sonstigem Verweilen zur Verfügung.

An warmen und freundlichen Tagen wird der Kiosk geöffnet. Hier kann man erfrischende Getränke, Eis und kleine Snacks erwerben und genüsslich seinen Cappuchino genießen.

Im Indoorbereich gibt es insgesamt fünf Saunen:

1 Dampfsauna mit 45 – 50° C

1 Aufguss – Sauna mit 85° C

1 Biosauna mit 55 – 60° C und 40 % Luftfeuchtigkeit

1 Aromasauna mit 55 – 60° C und täglich wechselnden Düften

1 Silent Sauna mit 95° C und einem großen Panoramafenster

Nach jedem Saunagang steht ja bekanntlich die Abkühlung auf dem Programm. Viele Saunagänger drücken sich oft vor einer ausgiebigen Abkühlung und duschen meist bei gemäßigten Wassertemperaturen. Da hilft nur das langsame und vorsichtige Abkühlen. Zuerst ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft oder Wassertreten nach Sebastian Kneipp.

Sauna Aspria

Hamamtuch Aspria

Danach eine kalte Dusche oder mit dem Wasserschlauch von den Füßen bis zum Herzen hinauf abspritzen. Für die ganz Mutigen ist eine eisige Abkühlung mit dem Kaltwassereimer möglich. Aber Vorsicht – nicht erschrecken!

Und nicht vergessen – nach der Sauna viel trinken, um den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen. Hierfür steht ein Trinkbrunnen im Aspria zur Verfügung. Danach ist Ruhe angesagt.

Silent Room

Kaminzimmer Aspria

Das Aspria verfügt über viele Rückzugsmöglichkeiten zum Ausruhen und Entspannen. Der Silent Room mit einer großen Anzahl von Liegen und das Kaminzimmer mit Lesemöglichkeiten und Sitzkissen sind echte Ruhezonen. Eingekuschelt in die flauschigen Fleecedecken lässt es sich hervorragend relaxen. Neben dem Kaminzimmer befindet sich der Salzraum.

Salzraum Aspria

Infinitypool Aspria

Whirlpool Aspria

Ein Sole-Ionisierungsgerät lässt Natursalze vernebeln. Im Raum entsteht ein Nebel, der die Selbstreinigung der Atemwege aktiviert. Um das ganze Spapaket noch abzurunden, hat man die Möglichkeit, im Sprudelbecken – innen wie außen – seinem Körper eine Unterwassermassage zu gönnen. Anschließend noch ein paar Bahnen im Infinitypool und der Tag kann beschwingt starten oder aber entspannt zu Ende gehen. Das Aspria ist der perfekte Ort für Sauna, Spa und Wellness! Das vielseitige Angebot und die großzügig angelegte Anlage lassen keine Spa-Langeweile aufkommen.

Also, auf geht´s ins Aspria – Uhlenhorst!

Preise und weitere Informationen findet ihr hier  – >  Aspria Uhlenhorst

Hamamtücher TamyLara – > TamyLara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.